Kossuth-díjasok - Mécs Károly

St. Martin Neuweinfest

November 15., und November 22.

Wein und Literatur!

Es tut mir Leid für die Menschen, die nicht trinken. Morgens, wenn sie aufwachen, fühlen sie sich genauso gut wie den ganzen Tag. Sie fühlen sich nie besser. Frank Sinatra

Angetrieben durch den Erfolg im vergangen Jahr haben wir auch in diesem Jahr das “Wein und Literatur”-Thema zum Anlass des Weinfestes ausgewählt.

In den beiden Akten am 15. sowie 22. November kann das Publikum die Vorstellung weininspirierter Lyrik, Prosa und Liedern, vorgetragen von bekannten Künstlern genießen.

 

 

 

 

 

 

Regisseur und Gastgeber: Gábor Szigethy

Putenverkostung: 2014

 

Amuse-bouche

Gruß des KüchenchefsÜberraschung aus der Küche

Weinempfehlung: Attila Gere – Rosé Frici 2013

 

Kalte Vorspeise

PREMIERE: Villányi Häppchen oder eine Putenvariation auf Villányi Art.

Weinempfehlung: Attila Gere – Portugieser Neuwein 2014

 

Suppe

Suppe mit konfitiert-geräucherter Gänseleber, Kartoffelknödeln

Weinempfehlung: Gere & Schubert – würziger Cserszegi  Neuwein 2014

 

Warme Vorspeisen:

Paniertes Putenbrustrilette,  Nüsse mit Jakobsmuscheln,  saure Champignons, Krautfleckerl

Weinempfehlung: Attila Gere – Welschrizling Neuer Wein 2014

 

Hauptspeise

Gebratene Entenbrusthaut, gegrillte Gänseleber mit gekochtem Gemüse, Neuer Wein mit roter Bete und Risotto.

Weinempfehlung: Gere-Weninger – Pinot Noir 2011

 

Dessert

Gänseleber-Gerbaud-Schnitten, Trüffeln und lúdlab (Gänsefußtorte 2014)

Weinempfehlung: Gere Andrea Finesse 2011

 

Mignardies

Schokolade und Käsevariationen

 

Wir behalten uns Änderungen am Menü vor!

 

Akt I: 15. November 19:00

tomposkatya2

Gäste: Katja Tompos, Jászai-Mari-Preis ausgezeichnete Schauspielerin, Sängerin. 

 

 

Akt II: 22. November 19:00

Kossuth-díjasok - Mécs Károly

Gäste: Károly Mécs, Kossuth und Jászai-Mari-Preis ausgezeichneter Schauspieler, Regisseur und herausragender Künstler

 

Reservierbar für den 14-15 und 21-22. November

Abendessen bei Wein mit dem Thema Gans sowie literarische Abende, vorgestellt von namhaften Künstlern zum Anlass der neuen Weine im Mandula Restaurant.

This post is also available in: Ungarisch, Englisch